Zusammenfassung: Der Verdrossenheit verdrossen? Der Diskurs über Politikverdrossenheit. Eine korpuslinguistische Untersuchung.

Sebastian Bopp schreibt in seinem Paper über eine korpuslinguistische Untersuchung zum Thema Politikverdrossenheit. Der Text wurde im Sprachreport veröffentlicht, einer vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift, die über Forschung und Meinungen zu aktuellen Themen der germanistischen Sprachwissenschaft informiert. Bopp eröffnet den Text mit einer kurzen Erklärung des Wortes “Politikverdrossenheit” selbst. Es sei 1992 von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) zum “Wort des Jahres” gekürt worden und seit 2004 im Rechtschreibduden verzeichnet. Dies nimmt Bopp zum Anlass zur Vermutung, dass das Thema Politikverdrossenheit eine gewisse gesellschaftliche Relevanz erlangt hat und versucht weiterhin, durch korpuslinguistische Analysen Aufschlüsse auf gesellschaftliche Vorgänge zu erhalten.

Continue reading